Forum I:
Alles im Umbruch

Was uns heute und morgen bei der Mobilität und Güterver-
sorgung in unseren Städten bewegt.

28. November 2019, 16:30

Forum I:
Alles im Umbruch

Was uns heute und morgen bei der Mobilität und Güterver-
sorgung in unseren Städten bewegt.

28. November 2019, 16:30

Programm

 Sprache: Deutsch (German language)

16:30GrußwortMichael Westhagemann, Senator für Wirtschaft, Verkehr und Innovation der Freien und Hansestadt Hamburg 
16:45KeynoteProf. Dr. rer. nat. Barbara Lenz, Leiterin des Instituts für Verkehrsforschung im Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR), Berlin
17:20Ein Expertengespräch mit Impulsen von...  
  • Harry Evers, Geschäftsführer, ITS Hamburg 2021 GmbH, Hamburg
  • Prof. Dr. rer. nat. Barbara Lenz, Leiterin des Instituts für Verkehrforschung im Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR), Berlin
  • Christian Schultze-WoltersGeschäftsbereichsleiter Blockchain Solutions DACH, IBM Deutschland GmbH, Berlin
  • Dominic Weiss, Geschäftsführer, UIV Urban Innovation Vienna GmbH, Wien 
  • Prof. Peter Wippermann, Geschäftsführer, TRENDBÜRO Beratungsunternehmen für gesellschaftlichen Wandel B.G.W. GmbH, München/ Hamburg
 
18:30Get-together und Talks mit den Referenten auf dem Roten Sofa der Deutschen Verkehrs-Zeitung im KLU Foyer 

Moderatoren

Profile image

Prof. Dr. Hanno Friedrich

Associate Professor of Freight Transportation - Modelling and Policy

Kühne Logistics University - KLU

Hanno Friedrich ist Assistant Professor für Güterverkehr - Modellierung und Strategie. Er studierte Wirtschaftsingenieurwesen am Karlsruher Institut für Technologie (KIT). Nach Abschluss seines Diploms im Jahr 2004 arbeitete er sechs Jahre lang bei McKinsey & Company, einer strategischen Unternehmensberatung. In dieser Zeit promovierte er am KIT unter der Leitung von Prof. Dr. Werner Rothengatter. Nach einjähriger Tätigkeit als Postdoc am KIT erhielt er 2011 einen Ruf auf eine Juniorprofessur im Bereich Wirtschaftsverkehr an der TU Darmstadt. Seit September 2015 ist er Assistant Professor an der Kühne Logistics University (KLU) in Hamburg.

Seine Forschungsthemen sind die Modellierung der Güterverkehrsnachfrage, die Verkehrsökonomie, das Risikomanagement in Transport und Logistik sowie die Lebensmittellogistik.

Profile image

Robert Kümmerlen

Mitglied der Chefredaktion

DVV Media Group

  • Geb. 17. April 1968
  • verheiratet, ein Kind
  • 1987: Abitur
  • 1987 - 1989: Zivildienst
  • 1989 - 1994: Studium, Abschluss Dipl.-Biol.
  • 1995 - 1996: Klett Verlag, Ausbildung Fachzeitschriftenredakteur
  • 1996 - 2001: Storck Verlag, Hamburg
  • 2001 - heute: DVV Media Group, Hamburg

Referenten

Profile image

Prof. Dr. rer. nat. Barbara Lenz

Leiterin

Institut für Verkehrsforschung im Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR), Berlin

Seit 2007 ist Barbara Lenz (*1955) Direktorin des Berliner Instituts für Verkehrsforschung im Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V.. Gleichzeitig lehrt sie als Professorin für Verkehrsgeographie an der Humboldt Universität zu Berlin. Am Institut für Verkehrsforschung hat sie nachfrage- und nutzerorientierte Forschung sowohl zum Personen- als auch zum Güterverkehr entwickelt und etabliert. Im Zentrum ihrer eigenen aktuellen Forschungsarbeiten stehen gesellschaftliche und verkehrliche Aspekte des autonomen Fahrens sowie Trends und Ursachen der Verkehrsentwicklung im Personen- und Güterverkehr. Darüber hinaus beschäftigt sie sich mit der Organisation des informellen Transports in Entwicklungsländern.

Profile image

Harry Evers

Geschäftsführer

ITS Hamburg 2021 GmbH, Hamburg

Harry Evers

treibt federführend nationale und europäische Mobilitätsprojekte im Themenbereich ITS voran, insbesondere zum automatisiertes und vernetztes Fahren, MaaS und eCall.

Er ist seit 2018 als Geschäftsführer der ITS Hamburg 2021 GmbH tätig – als 100%ige- Tochtergesellschaft der Freien und Hansestadt Hamburg – zuständig für die Vorbereitung und Durchführung des ITS-Weltkongresses im Jahr 2021 in Hamburg.

Evers war bereits einer der Köpfe der Hamburger Bewerbung um den ITS Weltkongress 2021. Zudem ist er seit 2012 bestellter Gutachter der nationalen Akkreditierungsstelle DAkkS für „Elektronische Tollingsysteme“ der Bundesrepublik Deutschland.

Der Diplom-Ingenieur, der an der Technischen Universität Braunschweig Maschinenbau mit Schwerpunkt Luft- und Raumfahrttechnik/ Flugführung studierte, ist mit seiner über 30-jährigen Berufs- und Projekterfahrung ein ausgewiesener Experte für alle Fragen zur Mobilität der Zukunft.

Profile image

Christian Schultze-Wolters

Geschäftsbereichsleiter Blockchain Solutions DACH

IBM Deutschland GmbH, Berlin

Christian Schultze-Wolters ist Geschäftsbereichsleiter Blockchain Solutions DACH bei der IBM Deutschland GmbH in Berlin. Er verfügt über mehr als 25 Jahre Vertriebserfahrung bei IBM und leitete verschiedene Vertriebsteams im nationalen und internationalen Umfeld. Nach seiner Rolle als Geschäftsbereichsleiter für den Zweig „Travel & Transportation“ in Deutschland übernahm er die Leitung des IBM Blockchain-Geschäfts in Deutschland, Österreich und der Schweiz für Antriebslösungen und Einzelprojekte über alle Industriebranchen hinweg. 

Profile image

Dominic Weiss

Geschäftsführer

UIV Urban Innovation Vienna GmbH, Wien

Dominic Weiss graduierte an der Universität Wien in den Fachbereichen Politikwissenschaft und Europäische Studien bevor er für die Stadt Wien und die Wiener Wirtschaftsagentur im Bereich Europäische Union in Wien und Brüssel tätig wurde. Er war dabei verantwortlich für Förderungen und Strategie. In seiner Position als EU-Experte war er an zahlreichen transnationalen Projekten in den Themenfeldern IT-Lösungen, Umwelttechnologien, Mobilitätslösungen von Morgen und erneuerbare Energiequellen beteiligt.

Seit 2013 leitet Dominic Weiss die Smart City Agency der Urban Innovation Vienna GmbH. In dieser Position ist er für die Koordination und das Management der Agenden der Smart City Wien sowie der Digital City Wien zuständig. Zuvor war er auch maßgeblich an der Entwicklung der Smart City Strategie der Stadt Wien beteiligt. Sein Interessensschwerpunkt liegt in der Erforschung und Entwicklung multidisziplinärer urbaner Systeme, in denen soziale Inklusion, Technologie und Kreativität eine wichtige Rolle spielen, wenn es darum geht, die Städte von heute und morgen zu formen.

Profile image

Prof. Peter Wippermann

Geschäftsführer

TRENDBÜRO Beratungsunternehmen für gesellschaftlichen Wandel B.G.W. GmbH, München/ Hamburg

Peter Wippermann, Jahrgang 1949, ist Gründer der Trendforschungsagentur Trendbüro, einem Beratungsunternehmen für gesellschaftlichen Wandel. Nach seiner Lehre zum Schriftsetzer im Grafik-Design Studio seines Vaters arbeitete Wippermann zunächst als Art Director beim Rowohlt-Verlag und beim ZEITmagazin. 1988 gründete er gemeinsam mit Jürgen Kaffer und Peter Kabel die Werbeagentur »Büro Hamburg«. Später wurde er Herausgeber des Zukunftsmagazins »Übermorgen« und konzipierte die Zukunftsevents »Talk with Tomorrow« für Philip Morris. Von 1993 bis 2015 lehrte er als Professor für Kommunikationsdesign an der Folkwang Universität der Künste in Essen. Er ist Mitherausgeber des Werteindex.