Gabler, Manuel, Stefan Schröder, Hanno Friedrich and Gernot Liedtke (2013)

Generierung der Nachfragestrukturen für die mikroskopische Simulation des städtischen Distributionsverkehrs im Lebensmittelhandel

in: Clausen, Uwe and Carina Thaller (ed.): Wirtschaftsverkehr 2013, Springer: Berlin, Heidelberg, (2013), 32-48.

Copy reference link

Abstract: Wirtschaftsverkehrs- und City-Logistik-Modelle ermöglichen die Simulation des Verkehrsverhaltens sowie die Untersuchung und Bewertung von verschiedenen verkehrspolitischen Maßnahmen. Prominente Maßnahmen sind beispielsweise Einfahrverbote bestimmter Lkw-Typen, räumlich und zeitlich differenzierte Mautgebühren oder die Nutzung von Güterverkehrszentren. Diese Arbeit ist eingebettet in einen übergeordneten Ansatz zur mikroskopischen Modellierung des städtischen Distributionsverkehrs im Lebensmitteleinzelhandel. Neben der Verhaltensmodellierung der Entscheidungsträger sowie der physischen Simulation der Fahrzeugbewegungen liegt die große Herausforderung in der Gewinnung der Modelleingangsdaten zur Beschreibung des umfassenden Entscheidungsproblems in der Distributionslogistik. Die Ableitung dieser Daten sowie die Illustration am Beispiel eines Berlin-Szenarios ist Gegenstand des vorliegenden Aufsatzes.

Export record:CitaviEndnoteRISISIBibTeXWordXML

Show all publications