für KLUGE Köpfe / Osteuropa-stipendium 2020/21

Werden auch Sie Förderer!

(Teilnahmemöglichkeit bis
01. Mai 2021)
 

für KLUGE Köpfe / Osteuropa-stipendium 2020/21

Werden auch Sie Förderer!

(Teilnahmemöglichkeit bis
01. Mai 2021)
 

Mit großer Freude unterstützen wir dieses zukunftsorientierte Stipendienangebot und das Osteuropa-Engagement der Kühne Logistics University. Im Ost-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft wissen wir um die große Bedeutung der Nachwuchsförderung in Logistik und Supply Chain Management auf den osteuropäischen Märkten. Dafür ist die KLU als eine der besten deutschen Wirtschaftshochschulen in der Logistikmetropole Hamburg die richtige Adresse.

Prof. Dr. Witten, Mitglied des Präsidiums und Arbeitskreissprecher Logistik und Verkehrsinfrastruktur des Ost-Ausschusses

 

Gemeinsam mit dem Ost-Ausschuss der deutschen Wirtschaft e.V. hat die Kühne Logistics University (KLU) das Osteuropastipendium für kluge Köpfe entwickelt. Erfahren Sie im Interview mit KLU-Präsident Prof. Dr. Thomas Strothotte, wie Sie heute schon zielgerichtet in die zukünftigen Führungskräfte Ihres Unternehmens investieren können.

Aleksandr Malinin

Senior Consultant at KPMG

Moscow, Russia

View profile

Andrii Shevchuk

Head of Operations & Customer Service at BOXXPORT.com

Hamburg, Germany

View profile

Aleksandr Khamin

Import Airfreight Europe at Kuehne + Nagel

Lübeck, Germany

View profile

Anton Gryzunov

Project Logistics Manager at ISS Global Solutions

Hamburg, Germany

View profile

Dmitry Pozamantirov

Project Manager Operational Excellence and Solution Design at Hermes BorderGuru

Hamburg, Germany

View profile

Gleb Safonov

Senior Consultant | CIO Advisory - Technology Consulting at PwC

Hamburg, Germany

View profile

Sabina Shabanova

Jr. Manager Global Experiential Marketing at Mast-Jägermeister SE

Berlin, Germany

View profile

Václav Fiala

Data Analyst & Industry 4.0 Specialist at Bosch

Budweis, Czech Republic

View profile

Wie es funktioniert...

Das Osteuropastipendium ist ein einmaliges akademisches Ausbildungsmodell im Zeitraum 2021 bis 2023 für kluge junge Köpfe aus Osteuropa, das von Mitgliedsunternehmen des Ost-Ausschusses und der Kühne Logistics University (KLU) gemeinsam getragen wird. 

Mitgliedsunternehmen des Ost-Ausschusses bietet es die exklusive Chance, gezielt in eigene Führungskräfte von morgen zu investieren und im Zusammenspiel mit einer der anerkannt besten wirtschaftswissenschaftlichen Hochschulen in Deutschland eine neue Generation von Mangerinnen zu formen.  

Profitieren sollen davon handverlesene junge Talente aus Osteuropa: zehn besonders leistungsstarke Bachelor-Absolventen wirtschaftswissenschaftlicher Fächer, die ab September 2021 im Rahmen eines voll geförderten Masterstudium an der KLU den Schliff für internationale Management-Karrieren mit späterem Arbeitsschwerpunkt im Raum Osteuropa und Zentralasien erhalten sollen. Dauer: zwei Jahre.

Das Osteuropastipendium bringt eine finanzielle Notwendigkeit und mehrere inhaltliche Möglichkeiten mit sich: 

Unternehmen, die sich beteiligen möchten, müssen als Stipendiengeber zu einer Investition in Höhe von 10.000 Euro pro Jahr und Studienplatz über zwei Jahre bereit sein. Die übrigen Studienkosten steuert die KLU bei: als Geste anlässlich des 10. Geburtstages als eigenständige Hochschule im Herbst 2020. Für die Lebenshaltungskosten in Hamburg kommt ein jeder Stipendiat selbst auf.

Inhaltlich haben fördernde Unternehmen die Möglichkeit, Stipendiaten während des Studiums an der KLU durch Mentoren zu begleiten, ihnen ein Praktikum zu ermöglichen und praktische betriebliche Fragestellungen zur Beantwortung im Rahmen ihrer Abschlussarbeiten aufzugeben. 

So wird das geförderte Masterstudium an der KLU zugleich zu einer intensiven Phase des Austausches und gegenseitigen Kennenlernens, die im Idealfall in ein anschließendes Beschäftigungsverhältnis ab 2023 mündet.

Die KLU ist eine der anerkannt besten wirtschaftswissenschaftlichen Hochschulen in Deutschland und wurde in den 10 Jahren ihres Bestehens vielfach für ihre Forschung und Lehre prämiert. Auf ihrem Hamburger Campus bildet sie englischsprachig junge Menschen aus aller Welt aus, darunter regelmäßig auch heute schon Absolvent*innen aus Osteuropa und Zentralasien. 
Logistik, Supply-Chain-Management und Leadership in Theorie und Praxis stehen an der KLU fachlich im Mittelpunkt, unterschiedlich gewichtet in einem Bachelor- und 4 Masterstudiengängen. 

Die KLU verfolgt dabei klar den Anspruch, junge Talente gezielt auf internationale Karrieren im Topmanagement von Industrie, Handel, Logistikdienstleistung und Beratung vorzubereiten. Profundes Fachwissen und methodische Kompetenzen spielen dabei eine ebenso große Rolle wie interkulturelles Verständnis und sprachliches Vermögen. Viele hundert KLU Absolvent*innen haben bis heute von diesem Ausbildungsansatz profitiert und sind erfolgreich ihren Weg auf die internationale Management-Bühne gegangen.          

Mit dem Osteuropastipendium schlägt die KLU eine Brücke zwischen jungen ambitionierten Osteuropäer*innen und deutschen Unternehmen, die in Osteuropa und Zentralasien agieren und eben dafür Fach- und Führungskräfte aus diesen Weltregion nach höchsten internationalen Ausbildungsstandards entwickeln möchten: Wissensträger*innen einer neuen Generation, die sich fachlich kompetent und mehrsprachig sowohl auf regionaler als auch internationaler Ebene bewegen können.

Bitte gehen Sie für ein weiterführendes persönliches Gespräch direkt auf die unten genannten Ansprechpartner von KLU oder Ost-Ausschuss zu.

Studying at the KLU gave me not just extensive practical-oriented knowledge about supply chain management, it shaped my personality. During the 2 years of my master's program, I got inspired by so many motivated and smart people, fought my reticent and got involved in different extracurricular activities, took advantage of different networking opportunities, and got my internship in a well-known big company. KLU is definitely the best place to study if you want to learn from very successful and wise professionals, to make friends for life, to get incredible support for any queries you may have, and simply to enjoy your time at university

Marina Odnokonnaya, Student of M.Sc. Global Logistics & Supply Chain Mgt.

Kontakt

Profile image

Dr. Rupert Seuthe

Head of Corporate Relations/ Board Member KLU Foundation

Kühne Logistics University - KLU

Profile image

Petya Hristova

Leiterin Mitgliederservice und Kontaktstelle Hamburg

Ost-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft